© Salman Abdo - In-Haus Media 2020
© Höcker Project Managers GmbH
© Salman Abdo - In-Haus Media 2020
© Höcker Project Managers GmbH
© Salman Abdo - In-Haus Media 2020
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
© Höcker Project Managers GmbH
previous arrow
next arrow
 

Haus-, Hof- und Fassadenprogram

Mit dem Haus-, Hof- und Fassadenprogramm wird Eigentümer*innen ein finanzieller Anreiz für die gestalterische Instandsetzung ihrer Gebäude geboten.

Die Wohn- und Aufenthaltsqualität in Humboldt/Gremberg und Kalk soll verbessert werden und dazu anregen, positive Veränderungen an Wohnhäusern und somit am unmittelbaren Wohnumfeld vorzunehmen. Dies kann über einen neuen Fassadenanstrich oder eine Instandsetzung der denkmalgeschützten Hausfassade aber auch die Gestaltung von Mietergärten und Innenhöfen oder das Entfernen von Graffiti erfolgen.

Weitere Informationen und den Vordruck für die Antragstellung finden Sie auf der Homepage der Stadt Köln oder hier.

Quelle: Stadt Köln

Verschönern Sie Ihre Fassaden und Innenhöfe

Die Stadt Köln unterstützt mit dem Haus-, Hof- und Fassadenprogramm die Gestaltung von Gebäuden und Innenhöfen im Sozialraum:

Humboldt/Gremberg und Kalk

Sie sind Eigentümerin oder Eigentümer eines Gebäudes und planen eine Fassadenveränderung oder Innenhofgestaltung?

Dann nutzen Sie die finanzeillen Anreize des Programms und tragen zur Verschönung Ihres Veedels bei.

 

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Hauseigentümerinnen und Eigentümer
  • Mieterinnen und Mieter mit einer schriftlichen Einverständniserklärung der Eigentümerin oder des Eigentümers
  • Kommunale und private Wohnungs- und Immobiliengesellschaften

Was kann gefördert werden?

Beispielsweise:

  • die farbliche bzw. künstlerische Gestaltung von Außenwänden
  • die Erneuerung von Fassaden von unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden
  • die Gestaltung von Mietergärten und Innenhöfen

 

Wie hoch ist die maximale Förderung?

Der Zuschuss beträt 50 Prozent der förderfähigen Kosten. Die maximale Förderhöhe beläuft sich auf 24.999 Euro je Förderobjekt.

 

Wann kann es losgehen?

Bei Erfüllung der Voraussetzungen bewilligen wir den Zuschuss und Sie können mit Maßnahme beginnen.

 

In welchem Zeitraum ist eine Förderung möglich?

Der Förderzeitraum und damit die Inanspruchnahme von Fördermitteln enden am 31. Dezember 2022.