Bisher bewilligte Anträge

1. Durchgang

Imagefilm über Humboldt/Gremberg unter dem Titel „Veedel der Vielfalt“

Ziel des Projekts:

► Verbesserung des Images
► Bekanntmachung des Veedels
► Aufzeigen des sozialen Engagements
► Motivation für ähnliche Projekte in anderen Stadtteilen

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Bewohnerinnen und Bewohner

Durchführungszeitraum: 01.11.2020 bis 30.11.2020

Kunstausstellung und Workshops internationaler Künstlerinnen und Künstler an verschiedenen Orten in Kalk und Humboldt/Gremberg

Ziel des Projekts:

► Bespielung von Kalker Ausstellungsräumen
► Kunst überall und für jeden erlebbar machen

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Bewohnerinnen und Bewohner

Durchführungszeitraum: 16.10.2020 bis 31.01.2021

2. Durchgang

Workshops mit anschließender Montage und Bepflanzung von Hochbeetmöbeln im Bereich Manteuffelstr./Remscheider Str.

Ziel des Projekts:

► Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und der Identifikation mit dem Stadtteil
► Wertschätzung der Jugendlichen
► Schaffung eines Ortes der Begegnung und Zusammenkunft

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Bewohnerinnen und Bewohner; spezielle Zielgruppe: Jugendliche im Alter von 13-20 Jahren (aus dem Kalker Norden)

Durchführungszeitraum: 19.10.2020 bis 15.12.2020

Beschreibung des Alltags in Kalk über einen Zeitraum von 4 Monaten

Ziel des Projekts:

► Darstellung, Beobachtung und Aufzeigung des vielschichtigen Alltags im Veedel
► Animation der Bewohnerschaft, selbst aktiv zu werden und ihre Geschichten zu teilen

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Bewohnerinnen und Bewohner

Durchführungszeitraum: 01.01.2021 bis 30.08.2021

3. Durchgang

In einem wöchentlichen Workshop schreiben Kinder und Jugendliche zusammen Texte über ihr Leben und ihr Veedel, üben und rappen diese ein, zum Ende wird ein Video erstellt

Ziel des Projekts:

► Identifikation mit dem Stadtteil
► Zusammenhalt und Teamgefühl
► Diversität des Stadtteils
► Respekt und Toleranz

Angesprochene Bewohnergruppen: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren

Durchführungszeitraum: 15.04.2021 bis 31.10.2021 

Aufruf zur Gestaltung von Postkarten; Postkarten können in Briefkästen im Sozialraum eingeworfen werden; Auslosung von Gewinnern; digitale Aufarbeitung der Einsendungen; Vervielfältigung der visuell Besten

Ziel des Projekts:

► Identifikation mit dem Stadtteil
► Postkarten symbolisch für Zusammenhalt zu Corona-Zeiten
► Diversität des Stadtteils

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Bewohnerinnen und Bewohner

Durchführungszeitraum: 01.04.2021 bis 31.07.2021 

4. Durchgang

Stempelstation an unterschiedlichen öffentlichen Plätzen mit der Möglichkeit zum Stempelschnitzen und Druck auf Papier oder T-Shirts

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnermanagements / Partizipation
► Stärkung des Images und der Identifikation (Entwicklung von Bildergeschichten zum Veedel)
► Stärkung der Gemeinschaft und Verbundenheit durch das gemeinsame Tun

Angesprochene Bewohnergruppen: Kinder und Jugendliche, alle Bewohnerinnen und Bewohner

Durchführungszeitraum: 15.06.2021 bis 30.11.2021

Wöchentlicher Austausch zwischen Eltern und Kindern unterschiedlicher Herkunft mit Spielmöglichkeiten in Räumen des Caritasverbands

Ziel des Projekts:

► Schaffung eines Begegnungs- und Erlebnisraums
► Stärkung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe

Angesprochene Bewohnergruppen: Eltern und Kinder

Durchführungszeitraum: 01.07.21 bis 30.09.21

Naturpädagogische Eltern-Kind-Ausflüge
mit der Möglichkeit für Multiplikator:innen zur Fortbildung zu urbaner
Naturpädagogik

Ziel des Projekts:

► Erlebbarmachung und wertschätzender Umgang mit der (haustürnahen) Natur
► Stärkung der Gemeinschaft
► Verbesserung des Images und der Identifikation

Angesprochene Bewohnergruppen: Mitarbeiter:innen von Kitas, Tagespflegeeinrichtungen, Grundschulen, Familien mit Kindern im Kindergarten/ Grundschulalter

Durchführungszeitraum: Juni 2021 bis November 2021

5. Durchgang

30-minütiger Film über das Leben eines jüdischen Protagonisten in Deutschland mit anschließender Podiumsdiskussion mit dem Regisseur Arkadij Khaet

Ziel des Projekts:

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft

► Stärkung des Images und der Identifikation mit dem Sozialraum         

► Jüdisches Leben in Kalk sichtbar zu machen

► Verständigung der Kulturen zu fördern

► Antisemitismus und Judenfeindlichkeit zu begegnen

Angesprochene Bewohnergruppen: Schüler:innen aus weiterführenden Schulen (erste Vorführung) und alle Bewohner:innen und Bevölkerungsgruppen (zweite Vorführung)

Durchführungszeitraum: 06.10.2021

Installation eines „Abstimmungsascher“ zur Entsorgung von Zigarettenkippen mit Abstimmungsfragen

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnerengagements für einen sauberen Sozialraum

► Förderung eines wertschätzenden Umgangs mit der (haustürnahen) Natur

► Stärkung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe im Umweltschutz

Angesprochene Bewohnergruppen: Raucher:innen

Durchführungszeitraum: 01.11.2021 bis Ende offen

Interviews ehemaliger Obdachloser und Drogenabhängiger aus Köln Kalk und anschließende Veröffentlichung und filmische Umsetzung des Projekts

Ziel des Projekts:

► Stärkung des Bewusstseins und Verständnisses für sozial benachteiligte Menschen

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft

► Förderung des sozialen Zusammenhalts und der Dialogbereitschaft gegenüber marginalisierten Menschen

Angesprochene Bewohnergruppen: Als Interviewpartner*innen: Sozial benachteiligte Personen mit einer schweren, von Sucht, Prostitution und Missbrauch geprägten Biographie; nach der Veröffentlichung: Ein breites Publikum aber insbesondere Menschen aus dem Veedel“

Durchführungszeitraum: 01.11.2021 bis 01.03.2022

6. Durchgang

An den ehemaligen (H)allen Kalk im Vorderhof der AHK soll ein urbaner Pop-Up Garten eröffnet werden, damit Grünflächen für Kalk mehr ins Gewicht fallen. Durch die Anordnung der Beete für das Urban Gardening soll ein kleiner Platz definiert und geschaffen werden, der als Reallabor fungiert und so partizipativ durch die Nutzer*innen gestaltet werden kann.

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnerengagements

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft    

► Erfahrung von Selbstwirksamkeit, über das Entstehen eines Ortes mit Aufenthaltsqualität

Angesprochene Bewohnergruppen: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene und Senioren aus dem Veedel

Durchführungszeitraum: 17.04.2022 – 14.12.2022

Mit dem Hockerbau-Workshop sollen Menschen eingeladen werden, sich mit der Kalker Hauptstraße als Sozialraum auseinader zu setzen und ihn aktiv mitzugestalten. Das Bauen, Sitzen und die Gespräche machen dies direkt erlebbar. Die Frage „Wer besitzt bzw. besetzt öffentlichen Raum?“ wird beim Wort genommen und konkret umgesetzt.

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnerengagements

► Stärkung des Images und der Identifikation mit dem Sozialraum

► Förderung des Dialogs unter den Bewohner*innen

► Aktive Mitgestaltung und Auseinandersetzung mit dem Sozialraum

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Menschen, die täglich an der Kalker Hauptstraße unterwegs sind

Durchführungszeitraum: 30.04.2022 und 07.05.2022

Das Projekt möchte nahegelegenen Erfahrungs- und Experimentierräumen in der Natur schaffen, in denen sich die Teilnehmenden mit sich selbst und der Natur verbinden können, um ihre Sinne und damit ihr Potenzial richtig kennen zu lernen. Diese Räume gehen in der Stadt immer mehr verloren, weshalb das Projekt ein Angebot für das große Interesse der Kinder und Jugendlichen schaffen möchte.

Ziel des Projekts:

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft

► Sensibilisierung für Natur und Umwelt, sowie Wissensvermittlung in diesem Bereich

► Förderung der Kreativität und Teamfähigkeit

► Stärkung des Images und der Identifikation mit dem Sozialraum

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren aus dem Sozialraum. Unabhängig ihrer kulturellen, sprachlichen und sozio-ökonomischen Hintergründe.

Durchführungszeitraum: 25.04.2022 – 15.12.2022

Yoga-Workshop mit Jugendlichen. Über den Veranstaltungszeitraum bestehen die wöchentlichen Termine aus „Journaling“ und „Sharing“, den physischen Yogaübungen und einer anschließenden gemeinsamen Tee- und Essenszeit. Den Jugendlichen soll damit die Möglichkeit gegeben werden ihre innere Stärke aufzuzeigen.

Ziel des Projekts:

► Schaffung eines Raums für Bewegung und Begegnung

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft

Angesprochene Bewohnergruppen: Jugendliche aus dem Sozialraum zwischen 13 – 18 Jahren

Durchführungszeitraum: 10.08.2022 – 02.11.2022

7. Durchgang

Aufbau eins festinstallierten Bücherschranks, der das gesamte Jahr über zugänglich ist. Der gewählte Standort Nähe Spielplatz/Berufkolleg Westerwaldstraße liegt an einem gut frequentierten Fußgängerweg entlang des neu gestalteten Grünzugs Westerwaldstraße.

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnermanagements
► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft    
► Förderung des Dialogs unter den Bewohner*innen

Angesprochene Bewohnergruppen: offen für alle

Durchführungszeitraum: 01.06.2022 – 31.12.2022

Eröffnung/Tag der offenen Tür der neuen Anlauf- und Beratungsstelle Raum³. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der Aktivierung der Anwohnerschaft, diese für eine zukünftige Gestaltung der Räume mit eigenen Projekten und Ideen zu gewinnen.

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnermanagements
► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft    
Schaffung eines Raums für Begegnung

Angesprochene Bewohnergruppen: Alle Bewohner:innen Humboldt-Grembergs

Durchführungszeitraum: 01.06.2022 – 30.06.2022 (Eröffnungsfeier: 24.06.2022)

Unter Anleitung sollen Kunstwerke enstehen, die vorrangig von Drogengebraucher*innen, Ehemaligen und Substituierten aus dem Sozialraum erschaffen werden.

Ziel des Projekts:

► Aktivierung des Bewohnermanagements
► Förderung der Kreativität und Teamfähigkeit
► Stärkung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe der im Sozialraum lebenden Bürgerinnen und Bürger

Angesprochene Bewohnergruppen: vorrangig Drogengebraucher*innen, Ehemaligen und Substituierten (offen für alle)

Durchführungszeitraum: 01.06.2022 – 30.07.2022

Offenes Programm. Die Gestaltung des öffentlichen Raums von gemeinsamen Spiel- und Sportveranstaltungen bis hin zu gemeinsamen Kunstaktionen.

Ziel des Projekts:

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft
► Aktivierung des Bewohnerengagements

Angesprochene Bewohnergruppen: offen für alle

Durchführungszeitraum: 01.06.2022 – 15.11.2022

Nachbarschaftliche „Sperr-Müll-Tauschaktion“. Alle Bürger:innen sollen die Möglichkeit bekommen, auf einer (abgegrenzten) öffentlichen Fläche ihre noch gut erhaltenen Haushaltsgeräte abzustellen (zu „spenden“), welche dann kostenfrei von anderen Bürger:innen mitgenommen werden können.

Ziel des Projekts:

► Stärkung der Gemeinschaft und der Nachbarschaft
► Stärkung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe der im Sozialraum lebenden Bürgerinnen und Bürger

Durchführungszeitraum: 01.07.2022 – 01.09.2022